Wellness

Wie ich mich schließlich auf meinem Rücken zum Schlafen ausbildete


Ich habe schon früher über die Tugenden des Schlafens auf dem Rücken geschrieben. Ich habe versucht Ich habe schon oft auf dem Rücken geschlafen. Aber ich wache immer zusammengepresst zu einem Ball auf meiner (linken) Seite auf. Ich schreibe diese Abneigung dem Zurückschlafen auf eine Sache und nur eine Sache zu: Es ist unangenehm. Aber mit jeder Nacht wache ich auf und sehe, wie mein Schlaf auf der linken Seite meines Gesichts immer tiefer und dauerhafter wird. Also habe ich beschlossen, Maßnahmen zu ergreifen.

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie ich schließlich habe mich darauf trainiert, auf meinem Rücken zu schlafen!

Wie ich gerade erwähnte, ist das Problem, dass ich das Schlafen auf meinem Rücken sehr unangenehm finde. (Es gibt einen Grund, warum wir unsere ersten neun Monate in einer Kugel verbringen, richtig? Es ist bequem! Okay, vielleicht ist das nicht der Grund ...) Aber um meine schlechte Angewohnheit zu brechen, zwang ich mich, etwas tiefer zu graben und genau zu identifizieren, warum Diese Position ist mir unangenehm. Und ich hatte zwei gute Gründe. Erstens mag ich das Gefühl, dass mein Gesicht gegen das Kissen gerötet ist. Zweitens schmerzt mein Rücken, wenn ich flach liege. Vor diesem Hintergrund begann ich mit verschiedenen Methoden zu experimentieren, um diese beiden Probleme zu lösen.

Der Versuch, einen Teil der Magie des Seitenschlafens wiederherzustellen, ist schwierig. Ich habe versucht, mit einer Barrikade von Kissen um mich herum zu schlafen - eine links, eine rechts und eine über meinem Kopf. Obwohl diese Lösung den doppelten Vorteil hat, dass Sie sich nicht im Schlaf wälzen und das Gefühl des Seitenschlafens wiederherstellen können, habe ich festgestellt, dass dies auch nicht der Fall ist. Irgendwann reiße ich meine Kissenbarriere durch und lande auf Platz eins. Also beschloss ich, einen anderen Ansatz zu wählen, um das Gefühl des Seitenschlafens wiederherzustellen.

Da die Sache mit dem Kopfkissen nur auf eine Seite des Gesichts zutrifft, warum nicht den erfolglosen Ansatz mit allen Winkeln verwerfen und einfach ein Kopfkissen über eine Seite meines Gesichts legen? Genie, ich weiß. Der Trick dabei ist jedoch, das richtige Kissen für den Job zu finden. Meine normalen Kissen sind so groß, dass ich mich im Grunde selbst ersticke. Stattdessen benutze ich ein Nickerchen-Kissen, wie ich es gerne nenne. Ein Nickerchen-Kissen ist ein kleineres, handlicheres Kissen. Es kann alles Mögliche sein - ein Wurfkissen von der Couch aus, eines der Unmengen dekorativer Kissen auf Ihrem Bett, alles, was weich genug ist, um sich auf Ihr Gesicht zu legen. Mein Nickerchen-Kissen ist ein kleines, blaues, längliches, das ich seit Jahren auf meinem Bett habe. Ich benutze es, um mein linkes Ohr und Auge zu bedecken, und es fühlt sich fast so an, als würde ich kuschelig auf meiner Seite schlafen, obwohl ich auf meinem Rücken liege. Was ein Streitpunkt ist, wenn ich in dieser Position bin, hat mein unterer Rücken Schmerzen.

Ich habe ein wenig nachgeforscht und es war allgemein üblich, mich vor dem Schlafengehen zu strecken. Wenn Ihre Hüftbeuger und Kniesehnen angespannt sind, kann dies anscheinend dazu führen, dass Ihre untere Wirbelsäule aus der Ausrichtung gerät, wenn Sie flach liegen. Als jemand, der den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt, macht es Sinn, dass meine Hüftbeuger und Kniesehnen angespannt sind, also habe ich mich gestreckt. Und nichts. Ich spürte immer noch die Prise in meinem unteren Rücken. Aber die meisten meiner Quellen haben auf regelmäßiges Strecken als Lösung hingewiesen. Worüber ich zuerst stöhnte. »Oh mein Gott, noch etwas muss ich vor dem Schlafengehen tun.« Nach fünf oder sechs Tagen konnte ich mich schmerzfrei auf den Rücken legen. So bin ich sicher und bequem auf meinem Rücken, aber ich schaffe es trotzdem, auf meiner Seite aufzuwachen. Zuerst denke ich, dass es ein Zufall ist und ich sage mir, dass mein Körper sich an seine neue Schlafposition gewöhnen wird. Wenn dies nicht der Fall ist, muss ich feststellen, dass es mehr als nur das Überwinden von Unbehagen und Schmerzen erfordert, um diese Fähigkeit zu beherrschen (ja, ich halte das Einschlafen für eine Fähigkeit).

Da sich die Kissenbarrikade bereits als ungeeignet für den Wunsch meines Körpers erwiesen hat, seitlich zu schlafen, habe ich die Neigungstechnik ausprobiert. Ich bin mir nicht sicher, warum das funktioniert oder warum ich es überhaupt ausprobieren wollte - aber ich habe es getan, und es tut es. Ich erstelle einen kleinen Kissenkeil (zwei oder drei) unter meinem Kopf und meinem Oberkörper. Dadurch bleibt mein Oberkörper leicht gestützt, was es mir schwerer macht, mich auf die Seite zu rollen.

Aber hier ist der wirklich wichtige Teil, den ich hervorheben möchte: Wenn ich sage: „Ich habe mich endlich darauf trainiert, auf meinem Rücken zu schlafen.“ Ich meine, ich habe mich endlich selbst trainiert. Nichts davon geschah über Nacht. Es dauerte Wochen, bis ich mich an die kleinen Änderungen gewöhnt hatte. Ganz zu schweigen von den Monaten des Versuchs und Irrtums, die mich zu den Lösungen geführt haben, auf die ich mich jetzt verlasse. Und während ich endlich an einem Punkt angelangt bin, an dem es bequem ist, auf dem Rücken zu schlafen, bin ich immer noch nicht an einem Punkt angelangt, an dem es sich ganz natürlich anfühlt. Wenn ich ins Bett gehe, arbeite ich jeden Abend daran, die richtigen Bedingungen zu schaffen. Wenn ich ein paar Mal zu oft überspringe, schmerzt mein Rücken, wenn ich mich hinlege. Wenn ich mein Nickerchen-Kissen nicht so positioniert habe, ist es egal, dass ich den perfekten Keil für meinen Oberkörper geschaffen habe. Ich bin zuversichtlich, dass ich zu einem Punkt komme, an dem es 100% natürlich ist (wie ich jetzt weiß, brauchen diese Dinge Zeit), aber im Moment bin ich nur froh, dass ich bequem auf meinem Rücken schlafen kann.

Gibt es konvertierte Seitenschläfer, die dies lesen? Sagen Sie mir Ihre Tricks und wie lange Sie gebraucht haben, um den Wechsel in den Kommentaren unten durchzuführen!

PS: Scrolle nach unten, um drei wichtige Dinge für den Schlaf zu finden, die mir das Einschlafen erleichtern!

L'Occitane Lavender Parfümbeutel $ 12ShopFlug 001 geformte Augenmaske $ 18ShopJuvaRest The Sleep Wrinkle Pillow $ 195Shop