Wellness

Dies geschah mit meiner Haut, als ich zum ersten Mal seit 2 Jahren Milch aß


Stocksy / Tatjana Zlatkovic

Als ich meinen Freunden und meiner Familie sagte, dass ich diesen Januar in den Urlaub nach Italien fahren würde, lautete eine ihrer ersten Fragen durchweg: Du wirst dort nicht veganer, oder? In der Tat rückte meine Ernährung als gut dokumentierter Anhänger des pflanzlichen Lebens aufgrund meiner Pläne, für einen Monat in das Land der Burrata, Mascarpone und Pecorino einzudringen, in den Vordergrund aller Köpfe - auch meiner eigenen. Wenn meine Reise an einem anderen Punkt in meinem Leben angekommen wäre, hätte ich wahrscheinlich versucht, in Italien auf Pflanzenbasis zu bleiben (ich war in Europa vegan, aber schmutzige Blicke beiseite, das ist machbar), aber ich war einfach weg Nach einer Trennung und einem erneuten Durst nach Rebellion entschloss ich mich, es zu vermasseln: Zum ersten Mal seit zwei Jahren esse ich all die Pizza, die klebrigen Nudeln und die schaumigen Cappuccinos, die ich mir wünsche. Und genau das habe ich einen Monat lang getan. Es war köstlich und dekadent, und Ich bereue es nicht… nun, abgesehen davon, was mit meiner Haut passierte.

Hautgesundheitsexperten sind sich einig, dass das, was Sie essen, auf Ihrem Gesicht zu sehen ist, und im Falle von Milchprodukten ist es selten gut. Milchprodukte sind schleimig und schwer verdaulich (weshalb so viele Menschen laktoseintolerant sind), und manchmal kann eine Nebenwirkung dieses Schlages auf das Verdauungssystem in Form von zystischer Akne oder harten, schmerzhaften Beulen unter der Haut auftreten . "Die Hypothese ist, dass, da die Mehrheit der Milch in den USA von trächtigen Kühen stammt (und einigen Kühen Wachstumshormone gegeben werden), Der Hormonspiegel in der Milch kann eine Rolle bei der übermäßigen Talgproduktion spielen, die Akne fördert", erklärt Renée Rouleau, Byrdies beliebtester Kosmetiker bei den Stars. Diese Hormone in der Milch kommen auf natürliche Weise vor und wenn sie mit dem Testosteron- und Hormoncocktail Ihres Körpers reagieren, steigt Ihre Talgproduktion in die Höhe. Als Rachel Nazarian, MD Der von der US-Gesundheitsbehörde in New York City zertifizierte Dermatologe sagt: „Der Prozess und die zunehmende Entzündung verschlimmern oder verursachen Akne-Pickel.“ Wenn Sie also bereits ausbrechen (z. B. aufgrund von Stress, Reisen oder Ihrer Periode), Molkerei könnte es noch schlimmer machen.

Meine milchinduzierten Ausbrüche, die an den letzten Tagen meiner Reise mit Käsetränkung auftraten, waren an Kinn und Kinnpartie zu finden. Nazarian sagt, dass das untere Gesicht und die äußeren Bereiche des Gesichts anekdotenhaft sind, wo Milchausbrüche am häufigsten auftreten, obwohl es technisch keine empirische Unterstützung dafür gibt. In beiden Fällen war es definitiv meine Entscheidung, hier aufzutauchen.

Zum Glück hatte ich eine ziemlich gute Vorstellung davon, warum diese großen, wunden Pickel auftraten, also bin ich nicht ausgeflippt. Ich habe mich einfach der Vorstellung ergeben, dass sie das Opfer sind, das ich für eine Menge köstlicher Pizza gebracht habe, und entschied mich ruhig, alles zu tun, um sie zu behandeln. Und zwei Wochen später waren sie fast vollständig verschwunden. Hier ist, was ich getan habe, um nach einem großen Molkereiaufgebot von Ausgebrochenem zu Hellhäutigem zu wechseln.

Meine Haut auf Milch

Amanda Montell

Dinge, die meinem milchinduzierten Ausbruch geholfen haben

1. Mit einer Anti-Zysten-Spot-Behandlung

Eine hochwertige Spot-Behandlung ist wie eine solide, beste Freundin, aber für tiefe hormonelle Ausbrüche möchte ich Renée Rouleaus beliebteste Anti-Zysten-Behandlung heiraten. Nach Rouleaus Anweisung Ich habe diese Reinigungsbehandlung auf den ersten Blick bei einer Zyste angewendet. Rouleau sagt, dass das Produkt "das sichtbare Erscheinungsbild der Beule um etwa 50% schneller abflachen kann, als wenn überhaupt nichts verwendet wird" und seit ihrer Entwicklung vor drei Jahrzehnten für Tausende ihrer Kunden ein Wundertäter ist.

Haben Sie diese genaue Behandlung nicht zur Hand? Keine Sorge: Nazarian sagt, dass die Behandlung Ihres Ausbruchs mit einem topischen entzündungshemmenden oder rezeptfreien Produkt auf der Basis von Benzoylperoxid oder Salicylsäure helfen wird. Probieren Sie Neutrogenas Aknebehandlung vor Ort (6 US-Dollar) oder Murads Aknebehandlung zur schnellen Linderung (22 US-Dollar).

Renée Rouleau Anti-Zysten-Behandlung $ 46Shop

2. Milch und Käse ausschneiden

Dies mag offensichtlich klingen, aber egal wie viele aktuelle Produkte Sie auf Ihre Schönheitsfehler stapeln, die wirksamste Heilung kommt von innen heraus (zumindest für mich). "Versuchen Sie, Ihre Molkerei zwei Wochen lang komplett auszuschneiden und prüfen Sie, ob sich der Zustand dadurch verbessert"Rouleau schlägt vor und fügt hinzu, dass sie in ihren 30 Jahren als Kosmetikerin Dutzende von zystischen Aknen ihrer Klienten" geheilt "hat, indem sie einfach empfahl, dass sie milchfrei sind (oder zumindest zurückfahren). Wissen nicht wie Leben ohne Milch und Käse? Wir haben eine ganze Liste mit Ratschlägen zusammengestellt, wie man Milchprodukte ausschneidet.

3. Halten Sie meine Haut mit Feuchtigkeit versorgt

Hört sich nicht intuitiv an, aber all die Flugreisen, die ich bei meiner Rückkehr aus Italien in die USA unternommen habe, haben meine Haut verdorben - und Dehydration kann laut Nazarian dazu führen, dass die Haut noch entzündeter aussieht und Zysten röter erscheinen. "Bleiben Sie hydratisiert und trinken Sie viel Wasser und Flüssigkeiten. Empfohlen werden sechs bis acht Gläser pro Tag", sagt sie. Sie können auch versuchen, Ihren Peeling-Toner gegen einen feuchtigkeitsspendenden auszutauschen, wie Etude House SoonJung pH 5.5 Relief Toner (16 US-Dollar).

Kite Hill Frischkäse Style Spread Plain $ 7Shop

4. Tragen Sie weniger Make-up

Ich mache es mir nicht zur Gewohnheit, mein Make-up nachts nicht zu entfernen, aber manchmal, wenn ich auf Reisen bin, werde ich darüber nachlässig. Dies ist kein gutes Zeichen für bestehende Ausbrüche. Im Umgang mit Problemhaut schlägt Nazarian vor Vermeiden Sie okklusive topische Produkte, wie z. B. starkes Make-up, Puder oder Lotionen, egal wie verlockend es auch sein mag, über diese Pickel zu malen. "Verwenden Sie ölfreie, nicht komedogene Produkte", sagt sie. Vichy ist eine erstaunliche Grundlage für unreine, empfindliche Haut. (Klicken Sie hier für sieben weitere nicht komedogene Grundlagen).

5. Einen Fachmann sehen

Wenn sich der Ausbruch so unkontrolliert anfühlt, dass Sie einfach nicht wissen, wohin Sie gehen sollen, kann es kein Fehler sein, Ihren Hautarzt oder Kosmetiker zu treffen. Ich besuchte sofort Renée Rouleau für eine Runde Stechen und Extraktionen, um meine Haut "zurückzusetzen". Zur Not kann es aber auch hilfreich sein, im Büro des Derms einen Cortison-Schuss zu bekommen.

Wir wünschen Ihnen viel Glück bei Ihrer Hautpflege nach der Molkerei.