Haut

Wie meine Keratosis Pilaris mein Körperbild durcheinander brachte und das Leben liebte


Die Dreslyn

Für viele Frauen steht weiche, glatte Haut ganz oben auf unserer kilometerlangen Liste der wünschenswerten körperlichen Merkmale (wohl knapp unter einer winzigen Taille und langen, glänzenden Haaren). Das habe ich in der Mittelschule gelernt, als ich anfing, meine Beine zu rasieren. Anzeigen für Körperlotionen und Rasiercremes lehrten mich, dass gesunde Haut „unantastbar“ ist - die Art, mit der die Menschen mit den Fingern darüber gleiten und sagen: „Wow, Ihre Haut ist so Sanft.? Um sexy zu sein, musste die Haut von Rosenblättern glatt sein. Es war entweder "Skintim" oder "Skintim". (Erinnerst du dich an diese Werbespots?) Und im Alter von 12 Jahren stellte ich schnell fest, dass meine spezielle Haut eindeutig ... war nicht.

Wie ich meine Keratosis Pilaris entdeckte

Ich habe Keratosis pilaris. Es ist eine beängstigend klingende Hauterkrankung, aber es ist nicht selten. Eigentlich, KP plagt stolze 40 Prozent der erwachsenen Bevölkerung. Die Erkrankung besteht aus kleinen roten Beulen, die am häufigsten an den Oberschenkeln und dem Rücken der Arme auftreten. Diese Beulen bestehen aus abgestorbenen Hautzellen, die sich um die Haarfollikel aufbauen und verdicken (dasselbe, was Akne verursacht). Es ist rau und holprig und ich bin verflucht, es nicht nur an den üblichen Stellen zu haben, sondern auch an meinen Waden und Unterarmen. Sagen wir einfach, niemand würde jemals meine Gliedmaßen in einer Rasierschaumwerbung gießen. Le seufzt.

Ich bemerkte meinen KP zum ersten Mal in der sechsten Klasse, als die große Schwester meines besten Freundes darauf hinwies. Sie dachte, es sei Rasiermesserverletzung (es sieht sehr ähnlich aus) und bot mir eine Flasche Lotion zur Behandlung an. Ich hatte mich nicht rasiert, also wusste ich, dass es das nicht sein konnte. Ich wusste nicht was es war, aber es war egal. Ich nahm an, dass meine Haut so aussah, und zuckte die Achseln.

Erst im folgenden Jahr wurde ich mir meiner KP bewusst. Als ich 13 war, fing ich an, meinen ersten Freund, Matt, zu treffen. (Naja, wie er meine Bücher in den Biologieunterricht getragen hat und meine Abende mit langen Chats über AOL Instant Messenger belegt hat.)

Eines Tages beschloss Matt, seine Freunde zum Mittagessen bei mir zu lassen. Es war eine romantische Geste, und seine Freunde neckten uns dafür. Aber Matt verteidigte mich, forderte sie auf, sich abzuschieben und seine Hand auf meinen Arm zu legen.

Ich würde mich wahrscheinlich nicht einmal an diesen Tag erinnern, wenn nicht das passiert wäre, was als nächstes geschah. Die zweite Matts Handfläche landete auf meinem Unterarm. Er spürte die rauen Beulen, zuckte zurück und sagte: "Oh, deine Haut fühlt sich an wie Sandpapier!"

Ich errötete sofort vor Verlegenheit. Matt war ein Idiot dafür, es zu sagen, aber er hatte recht. Meine Haut tat fühle mich wie Sandpapier. Wenn du 13 bist, bleibt solche Demütigung wirklich bei dir. Selbst nachdem Matt und ich uns getrennt hatten (alle zwei Wochen später), trug ich bis zur Highschool jeden Tag Langarmhemden.

Ein paar Jahre nach dem Vorfall beim Mittagessen entdeckte ich die Magie von Google, und eines der ersten Dinge, die ich jemals nachgeschlagen habe, war die Redewendung "Rote Beulen am ganzen Körper" Internet-Eigendiagnose). Nachdem ich meinen Zustand festgestellt hatte, weinte ich fast vor Erleichterung. Ich war keine medizinische Anomalie - meine Sandpapierhaut hatte einen Namen.

Mit KP als Teenager leben

Natürlich habe ich nach Behandlungen gesucht und meine Mutter gebeten, mir eine Flasche teure KP-Lotion zu kaufen. Als es ankam, war ich begeistert. Aber die Formel hat meine empfindliche Haut verbrannt, und als dadurch mein KP nicht sofort verschwand, war ich bestürzt.

Denn hier ist das Ding: Es gibt keine Heilung für KP. Es wird angenommen, dass die Krankheit genetisch bedingt ist, möglicherweise hormonell bedingt, und sie verschwindet normalerweise in den Dreißigern oder Vierzigern. Bis dahin kann man KP behandeln, indem man die Hautoberfläche physikalisch schrubbt, mit Glykol- oder Milchsäure chemisch abblättert und Feuchtigkeit spendet. Leider können Sie nicht viel anderes tun, bis es von alleine verschwindet.

Ich schämte mich während der gesamten Highschool so für meine unebene Haut, dass ich Jungen nicht erlaubte, meine Arme oder Beine zu berühren. (Im Nachhinein stelle ich fest, dass dies wahrscheinlich das Beste war.) Aber was definitiv nicht das Beste war, ist, dass meine Hautstruktur und meine mangelnde Kontrolle darüber meinen Selbstwert völlig verzerrten. Es überzeugte mich, dass ich für eine andere Person niemals sexy sein würde.

Auch als ich erwachsen wurde und anfing, mit meinem langjährigen Freund auszugehen, blieb KP eines meiner letzten ungelösten Probleme mit dem Körperbild. Der Gedanke, dass mein Partner seine Hände über meine Beine fuhr, nur um auf Stöße und Entzündungen zu stoßen, ließ mich zusammenzucken.

Wie ich jetzt umgehe

Ich wünschte, ich hätte ein ordentliches Ende dieser Geschichte. Ich wünschte, ich könnte sagen, ich hätte ein unerwartetes Wunder entdeckt, das meinen KP endgültig auslöschte. Aber heute, mit 24, rocke ich immer noch einen mit KP bedeckten Körper. Aber der Unterschied ist, dass es mich jetzt nicht mehr stört.

Ich trage ärmellose Hemden und Shorts und ich blinzele nicht einmal, wenn Leute meine unebene Haut berühren (mit meiner Erlaubnis). Ich denke, der Hauptunterschied zwischen meiner Einstellung jetzt und meiner Einstellung vor 10 Jahren ist, dass ich weiß, dass ich nicht allein bin. Als ich ein Teenager war, der nur über einen kleinen Google-Zugang verfügte, fühlten sich 40 Prozent wie eine theoretische Zahl. Ich war so in meine eigenen Fehler verwickelt, dass mir nicht in den Sinn kam, dass jeder sie hat.

Heute bin ich offen für meine Hautprobleme; Ich spreche mit Freunden und Experten darüber. Wir tauschen Geschichten und Behandlungsempfehlungen aus. Und was noch wichtiger ist, jetzt weiß ich, dass perfekt weiche, handelsübliche Haut kaum die Norm ist. Ja, meine holprigen Unterarme haben den 13-jährigen Matt geschockt, aber das liegt daran, dass wir Kinder waren, nicht daran, dass ich ein Freak war. Wenn jemand jetzt eine große Sache aus meinem KP macht, weiß ich, dass er in seinem Leben eindeutig nur wenige weibliche Körper gesehen hat. Und das ist auf sie.

Die Ironie von KP ist, dass mit zunehmender Reife und Zuversicht in Bezug auf Ihren Körper die Unebenheiten gleichzeitig verschwinden. Es ist fast wie ein Zaubertrick: Je älter du wirst und je weniger es dich interessiert, desto mehr verschwinden die Unebenheiten (und schlechten Erinnerungen).

Kaufen Sie unsere vom Herausgeber empfohlenen Produkte zur Behandlung von Keratosis pilaris.

BeautyRx Tägliches Peeling Körpertherapielotion $ 50ShopEarth Therapeutics Super Loofah Peelinghandschuh $ 5ShopDermaDoctor KP Duty Körperpeeling $ 50ShopHollybeth Organics Body Oil $ 60ShopNutiva Bio Virgin Coconut Oil $ 12Shop

Lesen Sie als Nächstes, warum das Abhacken der Haare die beste Entscheidung war, die ein Redakteur je getroffen hat.