Haut

Review von Chanel No. 5 Parfüm


Natürlich haben Sie von dem Parfüm Chanel Nr. 5 gehört. Aber was ist die Geschichte davon und mehr auf den Punkt - ist dieser Duft für Sie? Hier ist unser Rückblick auf das kultigste Parfüm der Welt.

Geschichte von Chanel Nr. 5

1921 bat die Pariser Modedesignerin Gabrielle "Coco" Chanel den russischen Parfümeur des Zaren Ernest Beaux, etwas zu kreieren, "das nach einer Frau riecht, nicht nach einem Blumenbeet."

Es gibt viele Geschichten über die Entstehung dieses Duftes, aber mein Favorit geht so: Beaux hat sich verschiedene Düfte ausgedacht, und da Chanel inmitten schrecklicher Kopfschmerzen war, wies sie ihn an, die Flaschen auf dem Kaminsims zu lassen. Minuten nachdem er gegangen war, sprang sie vom Sofa und begann den Inhalt der Flaschen zu schnüffeln. Es scheint, dass die fünfte Flasche ihre Aufmerksamkeit auf sich zog und die fünfte Flasche ausgewählt wurde. Fünf war auch ihre Glückszahl. Wahr oder nicht? Niemand außer Chanel weiß es wirklich.

Das daraus resultierende Elixier würde der kultigste Duft der Welt werden. Chanel Nr. 5 war bei seiner Geburt ein sofortiger Verkaufserfolg und ist bis heute die Königin des Parfümverkaufs. Alle 30 Sekunden wird weltweit eine Flasche verkauft. Die schlichte, rechteckige Flasche, die Coco Chanels Philosophie "Weniger ist mehr" repräsentiert, ist ebenfalls ein Klassiker und wurde 1959 in die ständigen Sammlungen des Museum of Modern Art in New York aufgenommen.

Ein Star ist geboren

Mit der Kreation von Nr. 5 wurde der Welt eine brandneue Art von Parfüm vorgestellt. Der Parfümeur Ernest Beaux hat bei der Entwicklung von Mustern für Chanels Zulassung zum ersten Mal eine synthetische Komponente namens Aldehyde entwickelt und verwendet. Das künstliche Element hat einen komplexen Geruch, der zwar nicht in der Natur vorkommt, aber angenehm und für die Nase erkennbar ist. Es wird oft als der Geruch von Wäsche beschrieben, die an einem kühlen Tag im Freien getrocknet wurde. Die hohe Dosis an Aldehyden in Nr. 5 verleiht dem Parfüm zusammen mit bekannteren floralen Noten den ersten Schimmer von Knusprigkeit und Glanz.

Was am meisten zur Legende wird

Nr. 5 war im Laufe der Jahre der Duft der Wahl für viele legendäre Prominente, einschließlich Marilyn Monroe, die bekanntermaßen nichts anderes trug, als zu Bett zu gehen. Heute entscheiden sich Hollywoods hellste Stars weiterhin für Chanel Nr. 5, ohne Zweifel angezogen von der Raffinesse und dem weiblichen Glamour der Marke. Eva Mendes, Victoria Beckham, Jessica Alba, Celine Dion und Claudia Schiffer sind angeblich alle Fans.

Wie es riecht

Erstaunlicherweise ist No. 5 für einen so stark gebrandeten Duft ein Duft, der von Frau zu Frau völlig anders riechen kann. Eine hochkomplexe Mischung aus Aldehyden und Floralen - darunter Rose, Ylang-Ylang, Jasmin, Maiglöckchen und Iris - überlagert eine warme, holzige Basis aus Vetiver, Sandelholz, Vanille, Bernstein und Patschuli - dieses Parfum erfüllt Chanels Wunsch nach Nr 5 riechen eher nach einer "Komposition" als nach einer einzelnen Blume. Jedoch kann Nr. 5, wenn es gut gemischt ist, auf überraschende Weise reagieren, wenn es der Körperchemie ausgesetzt wird. Eine Frau mag Chanel Nr. 5 wegen seiner pudrigen Blüten und des frischen Seifengeruchs lieben, während eine andere ihre Nase wegen seines rauen chemischen und moschusartigen Geruchs runzelt. Mit diesem Parfüm bezahlen Sie Ihr Geld und gehen Ihr Risiko ein. Wir empfehlen jedoch, vor dem Kauf eine Probe zu bestellen.

Eine neue Einstellung zu Chanel Nr. 5

Der Parfümeur Olivier Polge (sein Vater war jahrzehntelang der Hauptparfümeur von Chanel) entwickelte eine eigene Interpretation dieses legendären Duftes, der im Herbst 2016 auf den Markt kam. Chanel No. 5 L'Eau ist eine frische, moderne Interpretation des klassischen Parfüms .В

Wo und wann man es trägt

Chanel Nr. 5 eignet sich als reifer Blumenaldehyd gut für den Alltag. Seien Sie vorsichtig, denn der Duft ist sehr konzentriert.