Wellness

Dieser japanische Süßstoff ist hier, um Ihre Darmgesundheit zu verbessern


Halbgebackene Ernte

Es ist nicht zu leugnen, dass fermentierte Lebensmittel gerade so heiß sind. Vollgepackt mit Probiotika und mit dem Versprechen, Ihre Darmgesundheit neu zu starten, hat die Lebensmittelkategorie seit ihrer Wiederbelebung eine starke Fangemeinde gefunden. Liebhaber von fermentierten Lebensmitteln kennen sich mit Kimchee, Sauerkraut und natürlich mit Kombucha aus, aber es gibt ein Ferment unter dem Radar auf dem Markt, das bald das nächste große Ding sein wird.

Ama-koji stammt aus Japan und ist gerade dabei, Aufmerksamkeit zu erregen. Der süßere fermentierte Cousin von Koji-Japans Nationalpilz, dem Sie für Miso, Sojasauce und Sake-ama-Koji danken müssen, wird regelmäßig als natürlicher Süßstoff verwendet, der aufgrund seiner besonderen Mischung aus Probiotika auch Ihre Darmgesundheit verbessert. Diese Win-Win-Zutat mag zu gut klingen, um wahr zu sein - ein Zuckerersatz, der Ihren Darm heilt, wie MindBodyGreen es kürzlich beschrieben hat. Die Website bietet sogar schrittweise Anleitungen für die Zubereitung und Fermentation von Ama-Koji zu Hause mit einem Slow Cooker. Alles, was Sie brauchen, ist Reis, Wasser und Reis-Koji, die Sie bei Whole Foods oder in asiatischen Lebensmittelgeschäften finden können. Sobald Sie Ihre eigene Partie des süßen Koji gebraut haben, können Sie damit Haferflocken, Kaffee oder Smoothie am Morgen süßen oder sogar hausgemachtes Eis zubereiten.

Schauen Sie sich jetzt sechs weitere fermentierte Lebensmittel an, die wir wegen ihres Geschmacks und ihrer Verdauungseigenschaften lieben.