Wellness

Alles, was Sie über Reiki-Heilung wissen wollten (aber hatten Angst zu fragen)


Willkommen zu Das Jetzt-Zeitalter, unser Tribut an die faszinierende und sich ständig weiterentwickelnde Landschaft des alternativen Wohlbefindens. Von Reiki bis Pflanzenmedizin schauen wir uns genauer an, wie eine ganzheitliche Heilung den Lebensstil einer modernen Frau beeinflussen kann - mit Neugierde und einer gesunden Portion Skepsis.

Mit freundlicher Genehmigung von Kelsey Patel

Als jemand, der unendlich neugierig auf Wellness ist - und zufällig in Los Angeles lebt -, finde ich mich oft auf einer Grenze zwischen Offenheit und der Notwendigkeit wissenschaftlicher Beweise wieder. Ich habe zum Beispiel das Lob von Schwimmerbehältern und Klangbädern gesungen, aber vor kurzem eine "Farbtherapie" -Behandlung hinterlassen, die sich ziemlich verärgert anfühlte, als ich gerade 45 Dollar für ein eher unauffälliges Nickerchen ausgegeben hatte.

Trotzdem fühle ich mich auch vor den alternativen Behandlungen geschützt, die sich für mich persönlich als recht effektiv erwiesen haben, aber von der wissenschaftlichen Community nicht allgemein akzeptiert werden - was nicht der Fall ist Notwendig eine Reflexion über die Wirksamkeit dieser Behandlungen, die jedoch manchmal in erster Linie mit einem Mangel an Forschung aufgrund von Stigmatisierung, ihrer abstrakten Natur oder einer Reihe von Gründen zu tun hat. Für mich ist Reiki das perfekte Beispiel: Die japanische Energieheilmethode war trotz der begrenzten Erfahrung, die ich damit habe, eine Quelle großer Katharsis, aber sie neigt dazu, ein paar Augenbrauen hochzuziehen, insbesondere über die Grenzen von LAs bekanntem Ausmaß Wellness-Community.

Das alles wirft die Frage auf: Wie reagieren Sie als Praktizierender auf die unvermeidliche Skepsis gegenüber Ihrer Arbeit?

"Ich würde ihnen sagen, dass ich es verstehe!" sagt Kelsey Patel, Reikimeister, Meditationslehrer und Yogalehrer, den Sie vielleicht an ein paar Folgen von erkennen Vanderpump Rules. "Ich habe fast ein Jahrzehnt im Senat der Vereinigten Staaten und für ein großes Fortune-500-Unternehmen gearbeitet. Als ich anfing, Reiki zu erhalten, war ich auch ziemlich skeptisch."

Aber als sie ihre Sitzungen fortsetzte, begann sich ihre Meinung zu ändern. "Ich wusste nie, was in den Sitzungen passierte, aber ich wusste, dass ich gelassener war", erinnert sie sich. Und die abstrakte Natur, sagt sie, ist der springende Punkt: Weil unser Verstand einzigartig komplex ist, ist unsere eigene Sichtweise auf Reiki standardmäßig stark individualisiert und kann sich oft einer logischen Erklärung entziehen. Wenn man diesbezüglich darüber nachdenkt, ist es nicht so viel anders als bei traditioneller Psychotherapie oder Meditation. Der Fortschritt ist nicht immer linear und es kann nicht vorhergesagt werden, wann die Durchbrüche eintreten werden. Selbstkontrolle ist vor allem der Schlüssel.

Und um klar zu sein, die umworbenen Konnotationen der Energieheilung verdecken die Tatsache, dass es ist etwas Wissenschaft, um die Vorteile von Reiki zu untermauern. Aber dazu kommen wir gleich.

Hier finden Sie alle Antworten auf Ihre brennenden Fragen zur Reiki-Heilung.

Stocksy / Haobin Ye

Was ist Reiki?

Reiki ist eine japanische Energieheilmethode, die die Übertragung von Energie beinhaltet qi (oder Chi) durch die Handflächen eines Praktizierenden, normalerweise durch direkte Berührung oder "Handauflegen". (In der östlichen Medizin qi ist die energetische Lebenskraft, die durch uns alle fließt, und die Absicht ist immer, das Gleichgewicht zu halten qi um eine optimale Gesundheit zu erreichen.)

In vielerlei Hinsicht kann Reiki als eine Form geleiteter Meditation angesehen werden - und wir wissen, dass Meditation eine Vielzahl von körperlichen und emotionalen Ungleichgewichten ausgleichen kann. "Für alle, die neugierig sind, Angst oder Schmerzen haben oder einfach nur ein Gefühl der Ausgewogenheit und Harmonie suchen, würde ich sagen, dass sich die Investition absolut lohnt", sagt Patel. "Es ist vielleicht nicht die Modalität, die zu Ihnen passt, aber es ist auch eine erstaunliche Erfahrung, die Sie in einen neuen Zustand der Entspannung und des physischen, mentalen und emotionalen Gleichgewichts versetzt."

Was kann ich von einer Reiki-Sitzung erwarten?

Auch hier ist jeder Mensch anders, daher ist der Schlüssel, keine konkreten Erwartungen zu haben. "Wenn Sie es versuchen möchten, gehen Sie offen vor", sagt Patel. "Das Reiki funktioniert immer und weil es Energie ist, ist es für Sie umso einfacher, die vollen Vorteile während Ihrer Behandlung zu erhalten, je mehr Sie sich dafür öffnen."

Das heißt, Sie könnten eine Reihe von Dingen fühlen. Die zwei Male, in denen ich Reiki in einer Gruppe erhielt (beide von Patel, wie es das Schicksal wollte), überfielen mich beide, weil ich ein körperliches Gefühl verspürte, mit dem ich nie gerechnet hätte: Obwohl meine Augen geschlossen waren, spürte ich, wie eine echte Vibration durch meinen Körper strömte in den SekundenVor Patel hatte mich sogar berührt, wie Nadeln und Stifte, als hätte ich erwartet, dass sie die Behandlung verabreicht (obwohl ich nicht wusste, dass sie mich berühren würde).

Patel sagt, dass dieses Kribbeln weit verbreitet ist. "Während einer Behandlung empfinden die Menschen jedoch oft viele verschiedene Dinge", fügt sie hinzu. "Keiner ist besser als der andere. Es ist Ihre Art, sich mit der Energie zu verbinden. Manchmal ist es eine Freisetzung, eine Öffnung, eine tiefe Heilung oder einfach ein Fluss und eine Bewegung zurück in den Körper. Wir sind alle einzigartig in unserer Heilung, also wie wir sie empfangen wird auch ein Teil dieser Einzigartigkeit. Kein Kunde oder Student, an dem ich jemals gearbeitet habe, hat genau die gleiche Erfahrung gemacht, und das ist Teil der Magie. "

Was sind einige der Vorteile?

"So viele!" sagt Patel. "Ich habe persönlich gesehen, dass es mir bei extremen Rückenschmerzen und Angstgefühlen hilft. Ich habe im Laufe der Jahre auch enorme Veränderungen bei meinen Schülern und Kunden erlebt."

Wie es bei vielen komplementären und alternativen Methoden der Fall ist, wird Reiki von der wissenschaftlichen Gemeinschaft oft nur langsam als legitime Behandlung angesehen, aber die begrenzten verfügbaren Forschungsergebnisse sind dennoch vielversprechend. Eine Studie aus dem Jahr 2014 legt nahe, dass Reiki bei Depressionen und Angstzuständen helfen kann. Eine Studie aus dem Jahr 2011, in der die Auswirkungen von Reiki auf Chemotherapiepatienten untersucht wurden, ergab, dass die Behandlung ihr Wohlbefinden verbessert. Das Nationale Zentrum für komplementäre und integrative Gesundheit stellt fest, dass eines der größten Hindernisse bei der Suche nach quantifizierbaren Belegen für Reiki darin besteht, dass die meisten durchgeführten Studien nur eine kleine Gruppe von Menschen überwachen und dass strengere Studien erforderlich sind.

Aber wenn wir Reiki weniger als eine Form von Mystik, sondern als einen wirksamen Weg betrachten, um einen meditativen Zustand zu erreichen, sind diese Ergebnisse konkreter: Wissenschaftler machen Ich weiß zum Beispiel, wie Meditation unser Gehirn erheblich verändern kann und dabei hilft, Probleme von Sucht über chronische Schmerzen bis hin zu Schlaflosigkeit zu lösen. Laut Patel kann Reiki als potenzielles Mittel angesehen werden, um diese Ziele zu erreichen.

"Bei Reiki geht es darum, Gleichgewicht und Harmonie zu schaffen. Es kann also bei einer Vielzahl von Symptomen helfen, von Schmerz, geistiger Erschöpfung, Überwältigung, Stress und Depression bis hin zu Gewichtsverlust, Überwindung von Ängsten, Heilung vergangener Traumata, einem erhöhten Gefühl der Verbindung und vielem mehr mehr ", sagt sie. "Ich habe vor allem festgestellt, dass Reiki den Menschen ein tiefes Gefühl des Friedens und ein neues Gefühl des Vertrauens für ihren Weg vermittelt." Mit anderen Worten: Für uns ist jeder Versuch, sich auf sich selbst und Ihre Bedürfnisse einzustellen, höchst produktiv - auch wenn er sich letztendlich nicht als die Methode für Sie herausstellt.

In diesem Sinne: Erfahren Sie, welche Meditationstechnik für Ihre Persönlichkeit am besten geeignet ist.